Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen von Yokimo

 

1. Kursangebot

Yokimo bietet Kinder- und Familienyogakurse an. Aktuelle Termine sind auf der Yokimo Webseite angeführt. Die Kurse Kreativer Kindertanz und Eltern-Kind-Tanz finden im Rahmen des Kursangebots des SSC Hagen Ahrensburg statt. Weitere Informationen zu deren Vertragsbedingungen entnehmen Sie bitte der Website www.ssc-hagen-ahrensburg.de.

 

  • Die Kursführende Person ist Ulrike Knuth.
  • Es wird sich das Recht vorbehalten, eine Mindestteilnehmeranzahl zu nennen, damit ein Kurs stattfindet. Infos dazu können im Vorhinein der Kursausschreibung entnommen werden.
  • Der Veranstaltungsort des jeweiligen Kurses kann der Kursausschreibung entnommen werden.
  • Änderungen, Irrtümer und Schreibfehler werden auf der Website und den Kursausschreibungen vorbehalten.
  • Mit der Buchung eines Kurses erklärt sich die/der TeilnehmerIn bzw. Erziehungsberechtigte mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Yokimo einverstanden.

 

2. Haftung

  • Die Teilnahme an allen Kursen geschieht unter Ausschluss jeglicher Haftung.
  • Für vom Teilnehmer verursachte Schäden innerhalb der Kursräumlichkeiten haften die teilnehmenden Personen bzw. die Erziehungsberechtigten. Eine Haftpflichtversicherung wird empfohlen.

 

3. Zahlungskonditionen

  • Der Gesamtbetrag ist spätestens direkt vor der ersten Stunde durch Barzahlung oder Überweisung zu begleichen. Die Bankverbindung erhalten Sie auf der Website oder in der Anmeldebestätigung per Email zugeschickt. 
  • Mit dem Eingang der ausgefüllten und unterschriebenen Anmeldung oder mit Versand der Onlineanmeldung und Überweisung bzw. Barzahlung,  ist die Teilnahme am Kurs gewährleistet.
  • Falls beim Erwerb des Kurses ein Gutschein für eine Folgebuchung inkludiert war, ist für diesen keine Barablöse möglich und er ist nicht übertragbar.

 

4. Rücktritt und Rückerstattung für Kurse

  • Ein Rücktritt nach erfolgter Anmeldung ist nur in der gesetzlich vorgegebenen Widerrufsfrist von 14 Tagen möglich.
  • Sollte ein Kurstag seitens der Kursleitung nicht stattfinden, wird ein Ersatztermin angeboten. Sollte dies nicht möglich sein, so wird die Kursgebühr anteilig zurückerstattet.
  • Die Kurse finden nur bei der in der Kursbeschreibung genannten Mindestteilnehmerzahl statt.
  • Bei Überbuchung behält sie die Kursleitung das Recht vor auch nach schriftlicher Anmeldung eine Absage zu erteilen.