Spielidee ,Yoga-Turm'

Spielidee ,Yoga-Turm‘

Kennst du Wackelturm oder ,Jenga'?

An sich ist es schon ein tolles Spiel für klein und groß, um Konzentration und Feinmotorik zu üben. Wir haben es ein bisschen aufgepeppt und um Bewegungen bzw. Yoga-Ananas ergänzt.

Es geht ganz einfach: Du brauchst nur ein paar Stempel oder Toeraufkleber, zu denen es typische Bewegungen gibt. Dies könne Asanas oder auch andere Bewegungen sein. Nun beklebst, bestempelst oder bemalst du die Steine auf eine Seite mit dem jeweiligen Begriff oder Tier. Für Grundschulkinder reicht es auch, wenn die Begriffe in Druckbuchstaben auf die Holzklötzchen geschrieben wird.

Anleitung

Und los gehts! Baue den Wackelturm wie gewohnt auf. Der erste Spieler zieht vorsichtig einen Stein heraus und zeigt den anderen nicht das gezogene Symbol, sondern macht es vor. Die anderen müssen nun raten. Das geht so lange so weiter, bis der Turm wackelt und umfällt.

 

Alternativ zu den Bewegungen können auch Geräusche gemacht werden – den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt.

 

Uns hat allein schon das vorbereiten der Steine super viel Spaß gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.